There are so many reasons to be happy!

Magic Bacalar – Eine Chamäleon-Lagune zum ein- und wegtauchen

Bacalar und la laguna des los siete colores (die Lagune der sieben Farben) – einer meiner absoluten Lieblingsorte in Mexiko. An kaum einem anderen Ort kann man die Seele besser baumeln lassen, sich den Dreck von den Füßen spülen und im badewannenwarmen Wasserso lange im Wasser bleiben, bis man aussieht wie ein Frosch.

Wer hier her kommt, sollte sich unbedingt eine Unterkunft direkt an der Lagune suchen. Morgens mit dem Blick aufs Wasser aufzuwachen und sich direkt ins Wasser zu stürzen, ist einfach der absolute Oberkracher. Das Hostel und gleichzeitig Campingplatz Magic Bacalar liegt super zentral, auch zum Zentrum ist es nicht weit.

Im Februar ist auch der alljährliche Karneval, ohne dass wir es wussten, haben wir in dem sonst sehr stillen Ort abends einen Platz gefunden um das Tanzbein zu schwingen. Und hier tanzt jeder mit jeden und am Besten wackelt man als nicht so rhythmisch begabter Deutscher permanent mit der Hüfte – dann wirkt das Füßemikado gleich schon fast professionell 🙂

Neben dem superchilligen Zentrum, das überall auch voller wunderschöner Street Art steckt, ist auch ein Besuch der blauen Cenote ein Besuch wert. Wer den „Hintereingang“ der Einheimischen findet, spart sich auch den Eintritt.

Mit dem Kanu auf eigene Faust oder als Etappe innerhalb einer Katamarantour kann man noch folgende Attraktionen innerhalb der Lagune besuchen:

  • Die schwarze Cenote
  • Kanal der Piraten
  • Cocalitos
  • Laguna Mariscal

Fotos Bacalar

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten